+41 79 889 82 41 info@pingponglong.ch

Samuel Morales gewinnt Herren B und U18 und unterstreicht somit die Topresultate der Trainingsteilnehmer von Ping Pong Long am Schlosscup in Burgdorf.

Samuel Morales (B15) zeigte am Schlosscup 2018 in Burgdorf sein Können in den Serien U18 und Herren B.In der Serie B waren 21 Spieler am Start. In der ersten Runde spielte Samuel gegen den deutlich schwächeren Fabrice Bähler (D2) aus Burgdorf. Wie zu erwarten gewann er in drei Sätzen. Als nächstes stand auf der gegeüberliegenden Tischseite Morgan Beña (B11) aus Vernier. Auch hier setzte sich Samuel klar in drei Sätzen (10,6,3) durch. Ebefalls gegen Jelinski Darren (B13) konnte Samuel in drei Sätzen (9,9,9) gewinnen. Zum Finalspiel gegen Salim Karam (A17) musste Samuel nicht mehr antretten da Salim nicht angetreten ist gewann er w.o.

In der Serie Herren B waren 35 Spieler gemeldet. In der erst Begegnung dieser Serie spielte Samuel gegen Manrico Riesco (C9) aus Wädenswil. Trotz des klaren Klassierungsunterschiedes war die Sache keines wegs klar. Den ersten Satz gewann der Wädenswiler knapp zu 10, den zweiten konnte Samuel zu 6 deutlich für sich entscheiden. Manrico gab sich nicht geschlagen, er ging nach dem klaren Satzsieg zu 6 mit 2:1 Sätzen in Führung. Samuel fand wieder ins Spiel zurück und gewann den vierten Satz klar zu eins. Im fünften Satz doppelte er mit einem klaren Sieg zu 6 nach und entschied die spannende Partie für sich.

In der nächsten Begenung in der Serie B hiess der Gegner Dominic König (B14) von Burgdorf. Ein sehr erfahrener Spieler den der junge Samuel besiegen musste. Samuel zeigte seine Klasse und gewann klar in drei Sätzen (7,7,8). Im Halbfinal machte Samuel bis auf den kleinen "Einbruch" im dritten Satz gegen den stark spielenden Patrick Schneider von Port alles richtig und gewann in vier Sätzen (5,8,-11,5) recht deutlich.

Finalrunde

Der Gegner Belul Spahiu (B14) aus Lenzburg war nicht einfach zu schlagen zumal es sich um ein Materialspieler handelte, der aber auch das Angriffspiel versteht. Der Match ging über fünf Sätze. Den ersten entschied Belul zu 8 für sich, den zweiten Samuel zu 9 für sich, der dritte konnte Belul wieder zu 9 für sich entscheiden. Nachdem Samuel den vierten Satz zu 7 für sich entscheiden konnte schloss er den fünften Satz zu 2 deutlich und klar für sich ab und holte sich so den Titel der Serie Herren B.

Das Team von Ping Pong Long freut sich über das top Resultat und gratuliert Samuel zu seiner Leistung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen