+41 79 889 82 41 info@pingponglong.ch
Rate this article
( 3 Votes ) 
Zugriffe: 2101

Da ich die letzten paar Male nicht ins Training gehen konnte, freute ich mich dieses Mal wieder sehr. Doch ich merkte schon zu Beginn dies wird ein hartes Training.

Nach dem trainieren unseres Aufschlag, ging es schon los mit etlichen Topspins. Nachdem wir einige Körbe Vorhand trainiert haben, war die Rückhand an der Reihe. Jetz beinarbeit, Rückhand umlaufen, Vorhand, Kreuzschritt und wieder von vorne. Korrektur von Annie: Der ganze Ablauf ist noch nicht präzise genug. Die Übung ist anstrengend und zehrt an den Kräften. Nach etlichen anderen Übungen, vielen korrekturen und Tips, gab es noch eine kleine Herausforderung. Annie stellt einen Balleimerkörbchen auf die Platte. Jeder der mit dem Ball hinein trifft darf eine Kraftübung bestimmen die dann alle anderen machen müssen. Einige treffen den Ball immer wieder in den Korb, was in sehr vielen Karaftübungen resultierte. Leider waren die meisten nicht so ideenreich was sich an den vielen Liegestützen zeigte.

Auch trotz der vielen Liegestützen fand ich es ein sehr lehrreiches Training und es hat mich sicher wieder einen Schritt weitergebracht. :)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen