+41 79 889 82 41 info@pingponglong.ch

Erfolgreiches Wochenende für die Spieler des Nachwuchsfördertraining. Gabriel Schmid gewinnt Herren E am Schlosscup in Burgdorf.

Am Schlosscup Burgdorf erreichte Gabriel Schmid (D2) in den Kategorien Herren E den ersten Platz. Er vormochte sich im Teilnehmerfeld mit 40 Spielern durchzusetzen. Der Start verlief etwas harzig. Gabriel musste die ersten beiden Sätze (-15,-2) gegen Simsek Bünyamin (D2) aus Bern abgeben. Im dritten Satz konnte er sich dann fangen und zeigte eine solide Leistung und konnte dann doch klar in fünf Sätzen (-15,-2,6,6,6) gewinnen.

Auch den Sieg gegen Fabrice Bähler (D2) aus Burgdorf musste sich Gabriel in fünf Sätzen hart erkämpfen. Den Viertelfinal gegen Johannes Hug konnte Gabriel in drei Sätzen (9,6,9) für sich entscheiden. Ahmadi Gholam (D2) aus Bern hies der Gegner im Halbfinal die beiden spielten über vier Sätze, welche Gabriel für sich entscheiden konnte (7,-9,10,10).

Das Finalspiel forderte nochmal einiges von Gabriel, er musste gegen Lu Thien An (D2) aus Bern antreten. Es war ein ausgeglichener Match der erst im fünften Satz (6,-6,-4,9,4) entschieden wurde. Gabriel zeigt wie bereits im ersten Spiel auch eine gute mentale Leistung. So vermochte er die doch empfindlichen Satzniederlagen des zweiten und dritten Satzes wegzustecken und konnte so das Spiel für sich entscheiden.

Das Team von Ping Pong Long freut sich über das top Resultat und gratuliert Gabriel zu seiner Leistung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen