+41 79 889 82 41 info@pingponglong.ch
Rate this article
( 2 Votes ) 
Zugriffe: 897

Erfolgreiches Wochenende für die Spieler des Nachwuchsfördertraining. Noël Blumer mit Topresultaten am Schlosscup in Burgdorf.

 

Am Wochenende vom 15. / 16. September 2018 fand in Burgdorf der Schlosscup statt. Tischtennisspieler und Spielerinnen aus der ganzen Schweiz kämpften um die Siege in den verschiedenen Kategorien. Darunter Spieler, welche neben ihren Clubtrainings die Trainingsangebote von Ping Pong Long besuchen.

Am Sonntag, am Einzelturnier, erreichte Noël Blumer (D4) in den Kategorien U15 und Herren D jeweils den 2. Platz. In der Serie U15 bezwang er nach einem 2:0 Rückstand den klar besser klassierten Ramon Wittwer (C9) von Burgdorf in fünf Sätzen. Im Final stand Noël dem ebenfalls deutlich stärkeren Gegner Riesco Manico (C9)  aus Wädenswil gegenüber. Riesco gewann den Match zwar in drei Sätzen, doch wer die einzelnen Satzresultate (9, 8,12) anschaut, sieht es hat nicht viel gefehlt und Noël wäre zu oberst auf der Treppe gestanden.

In der Kategorie Herren D war das Teilnehmerfeld von 70 Spielern naturgemäss ausgeglichener und trotzdem muss zuerst jeder Match gewonnen sein. Noël musste sich hier nur gegen den stark spielenden Veraguth Luca (D5) aus Burgdorf geschlagen geben. Auch hier war das Ergebnis nach Sätzen (3:0) klar, betrachtet man allerdings die einzelnen Satzresultate (9,7,14) sieht die Sache einwenig anders aus.

Ausserdem spielte Noël Blumer am Samstag den Mannschaftswettbewerb. In der Kategorie bis 16 Klassierungspunkte erreichte er und Francisco Morales, welcher ebenfalls das Nachwuchsfördertraining besucht, zusammen mit Patrick Jörg den 2. Platz.

Das Team von Ping Pong Long freut sich über die top Resultate und gratuliert Noël zu seiner Leistung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen